Buchpräsentation und Ausstellung: SCHWIMMEN IN GELD

AKTUELLE AUSSTELLUNG: 24.11.2017 - 02.02.2018

Die Buchpräsentation SCHWIMMEN IN GELD von Richard Schmalöer setzt die 2005 von SCHAMP & SCHMALÖER begonnene Ausstellungsreihe mit Rauminstallationen und Kunstprojekten an neuen, ungewöhnlichen Orten fort.
Vom HINTERZIMMER DER ARCHITEKTEN über die unterirdische Düsternis des Bunkers (KUNST.unterirdisch) zurück ins Licht und weiter – wohin?

Seit 2004 dokumentiert Richard Schmalöer mit sechs Fotografen private Hallenbänder aus der Zeit des deutschen Wirtschaftswunders und publiziert nun ein Buch, das diese Dokumentation festhält. Diese Veranstaltung, in der ausgewählte Fotografien und Relikte der bereits abgerissenen Freizeittempel gezeigt werden, beinhaltet auch die Präsentation des Buches "Schwimmen in Geld - private Hallenbäder des deutschen Wirtschaftswunders".

 

Vernissage: Freitag, 24. November 2017 | 17.00 Uhr

Finissage: Freitag, 02. Februar 2018 | 17.00 Uhr

Ort: Schwimmbad | Sckellstraße 12 | 44141 Dortmund

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung | bitte melden Sie sich dazu unter 0231 - 28 66 26-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die Buchpräsentation am 24. November 2017 bildet den Auftakt zu einer Wanderausstellung, die unter anderem in Aachen fortgesetzt wird. Die Ausstellung findet im ehemaligen Schwimmbad im Untergeschoss eines Wohnhauses statt - bitte die Außentreppe benutzen! Weitere Informationen finden Sie hier: HINTERZIMMER

kunst einladung buchpraesentation schwimmen in geld

 

171201 Schwimmen in Geld Ausstellung 03     171201 Schwimmen in Geld Ausstellung 06

171201 Schwimmen in Geld Ausstellung 04

171201 Schwimmen in Geld Ausstellung 14

171201 Schwimmen in Geld Ausstellung 17     171201 Schwimmen in Geld Ausstellung 19

171201 Schwimmen in Geld Ausstellung 18

171201 Schwimmen in Geld Ausstellung 20

Fotos: Jonathan Schmalöer

 
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok