Neubau eines Jugendtheaters in Dortmund

01 wettbewerb junge buehne dortmund schamp schmaloeer architekten dortmund
03 wettbewerb junge buehne dortmund schamp schmaloeer architekten dortmund

Neubau eines Jugendtheathers in Dortmund

Die Jugend ist geprägt durch das digitale Zeitalter. Mediale Räume und das virtuelle Netzwerk bilden den Mittelpunkt der zukünftigen Generation. Diese Entwicklung wird zum Leitgedanken des Entwurfes und spiegelt sich sowohl im Bildlichen als auch in der wahrnehmbaren Raumabfolge des Gebäudes wider. Orthogonale Linien weisen dem Besucher den Weg, Knotenpunkte werden zu Treffpunkten und Aufenthaltsräumen. Die Fassade reagiert auf die Dynamik der angrenzenden Hauptverkehrstrasse, die horizontalen Lamellen zeichnen ein Spiel der Transparenzen nach Außen und verschiedenste Lichtstimmungen nach Innen. Gegenüber der bestehenden Oper spiegelt der Neubau die Energie der Jugend wider und artikuliert sein Treiben in den öffentlichen Raum

.

Wettbewerb: 2020
Auslober: Stadt Dortmund

In Kooperation mit: LESS|PLUS
Visualisierung: VirWorks