Exkursion zum ersten deutschen Haus aus dem 3D-Drucker

Am 19.05.2022 waren wir zu Gast in Deutschlands erstem Wohnhaus aus dem 3D-Drucker.

Entstanden ist das zweigeschossige Einfamilienhaus mit rund 160 qm Wohnfläche im nordrhein-westfälischen Beckum.

Das Haus wurde mit einem sogenannten Portaldrucker erstellt. Um ein solches Haus zu errichten, werden lediglich zwei Mitarbeiter benötigt, die die Maschine bedienen. Der Druckkopf und die Druckergebnisse werden dabei kontinuierlich und automatisch per Kamera überwacht. Das Haus wurde in rund 100 Stunden Arbeitszeit im Rohbau erstellt. Der Drucker produziert eine Wandfläche von 1 qm in nur fünf Minuten. Das aber Geschwindigkeit nicht alles beim Bauen ist, war bei der Besichtigung (auch) nicht zu übersehen. 

 aktuelles 3d haus schamp schmaloeer dortmund