BDA-Veranstaltung "Ressource Stadt"

UMDENKEN  UMNUTZEN  UMBAUEN

linie-grau-890

Termin: Montag, 03. November 2014 um 18:30 Uhr

Ort: DoC Kampstraße 45 Dortmund

linie-grau-890

Auch die Gruppe Dortmund Hamm Unna beteiligt sich an der landesweiten BDA Veranstaltungsreihe zum Thema Bauen im Bestand und widmet sich im Besonderen der Architektur der 1970er Jahre, hier konkret der alten WestLB/Dresdner Bank, die Harald Deilmann Mitte der 1970er plante. Das Gebäude in der Dortmunder City konnte vor dem Abriss bewahrt werden und ist heute eines der jüngsten Baudenkmäler Nordrhein-Westfalens. Das Düsseldorfer Büro Eller + Eller baute die verlassene Bank vorbildlich zum Dortmunder Centrum für Medizin und Gesundheit (DoC) um. An Architektur Interessierte sind am Montag, 3. November, um 18.30 Uhr an Ort und Stelle eingeladen. Auf dem Podium treffen sich als Experten und Gesprächspartner zum Thema „Bauen im Bestand“: der Architekt Erasmus Eller, der Denkmalexperte Dr. Michael Huyer vom Landschaftsverband in Münster, Dortmunds Stadtplaner Ludger Wilde und der Architekt Prof. Oskar Spital-Frenking.

Programmheft


bda-ressource-stadt-titel

 

Veranstalter:

Bund Deutscher Architekten BDA
Dortmund Hamm Unna
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
Fax 0231-28 66 26-22