Auszeichnung für das Einfamilienhaus F+H

Am 10.11.2014 fand im ehemaligen Museum am Ostwall die Preisverleihung des Wettbewerbs 'Auszeichnung guter Bauten 2014' statt. Mehr als 150 Gäste folgten der Einladung des BDA Dortmund Hamm Unna. SCHAMP & SCHMALÖER freuen sich gemeinsam mit den Bauherren über die Auszeichnung des Einfamilienhauses in Unna.

Auszeichnungen (1. Preis) erhielten:
- Haus F+H von SCHAMP & SCHMALÖER Architekten
- Umnutzung und Erweiterung MW Schule Hombruch von Marcus Patrias Architekten
- Bauliche und energetische Instandsetzung der Geschwister-Scholl-Schule in Lünen von Spital Frenking + Schwarz Architekten
- Umnutzung der Liebfrauenkirche zum Kolumbarium

Anerkennungen (2. Preis) erhielten:
- DoC Medical Center in Dortmund von Eller+Eller Architekten
- Bürokomplex Hörder Burgstraße von Drahtler Architekten
- Busbahnhof Unna und Neugestaltung des Bahnhofvorplatzes von pape + pape architekten (POOL 2)
- Neubau Sparkassenfiliale in Hamm von Eckard Scholz Architekten

01-auszeichnung-guter-bauten-dortmund-schamp-schmaloeer

Jurymitglied Thomas Franke, Planungsamtsleiter der Stadt Essen a.D., verliest die Begründung der Jury:
"Es sollte ein Flachdach werden, aber nur Pult- und Satteldächer waren erlaubt. Entgegen aller Sehgewohnheiten entstand ein Pultdach mit Knick. Hier erlaubt sich Architektur einen Spaß und macht Spaß. Entstanden sind außerdem ungewöhnliche, tolle Innenräume."

03-auszeichnung-guter-bauten-dortmund-schamp-schmaloeer
Mehr zu Haus F+H

02-auszeichnung-guter-bauten-dortmund-schamp-schmaloeer

Björn Schreiter, Vorstandsmitglied des BDA Dortmund Hamm Unna, eröffnet die Preisverleihung